Navigation

SC 1961 König Nied e.V.
Mannschaften ➤ Dritte Mannschaft ➤ 2019/2020

Nächste Termine

24.04.2020 - Grand Prix (April)
26.04.2020 - Liga (Runde 9)
01.05.2020 - Monatsblitz (Mai)
17.05.2020 - Liga (Runde 8)
29.05.2020 - Grand Prix (Mai)
05.06.2020 - Monatsblitz (Juni)
26.06.2020 - Grand Prix (Juni)
28.08.2020 - Grand Prix (August)

Kalender

Letzter Monat April 2020 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 14 1 2 3 4
week 15 5 6 7 8 9 10 11
week 16 12 13 14 15 16 17 18
week 17 19 20 21 22 23 24 25
week 18 26 27 28 29 30

Die dritte Mannschaft trennte sich vom SV Hofheim 6 mit einem 4:4 und behält alle Chancen auf den Klassenerhalt. Christos, Volker, Till und Werner konnten ihre Partien siegreich gestalten und sicherten damit das ausgelobte Ziel, nicht gegen den Tabellenzweiten Hofheim 5 zu verlieren.

Nach einem höchst ungünstigen Bauernvorstoss im Zentrum hatte sich Till an Brett 4 derart verzettelt, dass deutlicher Materialverlust unausweichlich war. Glücklicherweise übersah der Gegner eine Taktik, die im Verlust der Dame gegen einen Turm endete und die Partie danach nicht mehr zu halten war.

An Brett 1 konnte Christos Gegner nach der langen Rochade nicht mehr zurück ins Spiel kommen und war stark in die Defensive gedrängt. Es war nur eine Frage der Zeit, wann die Partie für Schwarz verloren geht.

Bjarne sah sich an Brett 5 mit Französisch konfrontiert. Nach einer strategischen Niederlage übte der Gegner konstant Druck aus. Beim Versuch, sich zu befreien, verlor Bjarne soviel Material, dass er sich gezwungen sah, aufzugeben.

Werner hatte einen ruhigen Franzosen auf dem achten Brett. Der Gegner hat über den Damenflügel angegriffen. Nach Abtausch der Schwerfiguren blieb ein gewinnbringender Freibauer übrig.

Fritz war an Brett 2 gut aus der Eröffnung im Angenommenen Damengambit herausgekommen. Nach einer Ungenauigkeit hatte der Gegner dann in ein für ihn besseres Endspiel abwickeln können.

Kurt hatte leider kein Glück gepachtet an Brett 6. Durch die ungünstige Konstellation Dame vor gegnerischem Turm und gefesseltem Bauern dazwischen, konnte der Gegner eine Figur gewinnen. Danach war nichts mehr zu holen.

Dieter übersah an Brett 7 eine Gewinnmöglichkeit im Endspiel. Danach war die Partie leider verloren.

Volker verpasste seinem Gegner einen Doppelbauern vorm König an Brett 3. Danach wurde zwar noch lange gekämpft, aber letztendlich musste der Gegner die Segel streichen.

Zur Ligaübersicht

Bezirksklasse B - Runde 6 - 16.02.2020 Ergebnis
  SV 1920 Hofheim 5 - SC 1961 König Nied 3 4.0 : 4.0
Brett Name Nr. DWZ ELO   Name Nr. DWZ ELO  
1 Peter Rohs 1 1771 1885 - Christos Lemonidis 1 1684 1781 0.0 : 1.0
2 Jonas Happel 2 1738 1776 - Fritz Keilbar 2 1618   1.0 : 0.0
3 Jürgen Happel 3 1553 1604 - Volker Schmidt 3 1545   0.0 : 1.0
4 Hans Rosenberger 4 1571   - Till Schneider 4 1508   0.0 : 1.0
5 Wolfgang Baumann 5 1515 1845 - Bjarne Lassek 6 1385   1.0 : 0.0
6 Gregor Rolshausen 6 1476 1548 - Kurt Gentner 7 1418   1.0 : 0.0
7 Wolfgang Gordon 7 1420 1495 - Dieter Rabe E 1506   1.0 : 0.0
8 Jonas Biesdorf E 1311   - Werner Lauter E 1336   0.0 : 1.0


Stand nach der 6. Runde
Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 MP BP
1 Sfr. Mörfelden-Walldorf XX 6.0   4.0   7.0 6.0   4.0 4.5 10 31.5
2 SV 1920 Hofheim 5 2.0 XX 5.0   5.0 4.5   5.0 4.0   9 25.5
3 SV 1997 Nauheim   3.0 XX 3.0   4.0 5.5 5.0   6.0 7 26.5
4 SC Steinbach 2 4.0   5.0 XX   2.0   2.5 5.0 4.5 7 23.0
5 SV 1920 Hofheim 6   3.0     XX 3.5 6.5 4.5 2.5 4.0 5 24.0
6 SC 1975 Sulzbach 1.0 3.5 4.0 6.0 4.5 XX   3.0     5 22.0
7 SC Bad Soden 3 2.0   2.5   1.5   XX 4.5 4.5 4.0 5 19.0
8 SC Bad Soden 4   3.0 3.0 5.5 3.5 5.0 3.5 XX     4 23.5
9 SC 1961 König Nied 3 4.0 4.0   3.0 5.5   3.5   XX 3.5 4 23.5
10 SC 1921 Flörsheim 3 3.5   2.0 3.5 4.0   4.0   4.5 XX 4 21.5