Navigation

SC 1961 König Nied e.V.
Mannschaften ➤ Erste Mannschaft ➤ 2019/2020

Nächste Termine

01.12.2019 - Liga (Runde 4)
06.12.2019 - Monatsblitz (Dezember)
20.12.2019 - Weihnachtsblitz
26.01.2020 - Liga (Runde 5)
16.02.2020 - Liga (Runde 6)
08.03.2020 - Liga (Runde 7)

Kalender

Letzter Monat November 2019 Nächster Monat
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 44 1 2
week 45 3 4 5 6 7 8 9
week 46 10 11 12 13 14 15 16
week 47 17 18 19 20 21 22 23
week 48 24 25 26 27 28 29 30

Die Prognose, dass es auch in der Hessenliga für uns schwer werden wird, scheint sich zu bewahrheiten. Im Derby gegen den Frankfurter TV mussten wir uns wie in der ersten Runde knapp geschlagen geben.

Bereits relativ früh kamen wir auf die Verliererstraße. Thomas traf leider in einer selten gespielten Variante bereits im 6. Zug eine falsche Entscheidung: Anstatt einen Bauern mit sehr guter Kompensation zu opfern, entschied er sich für eine sehr passive Stellung. Und mit seinem Fehler im 9. Zug war die Partie eigentlich schon entschieden. Er kämpfte zwar noch tapfer, konnte aber dem Unausweichlichen nicht mehr entgehen.

Patrick sah sich ebenfalls frühzeitig einem starken Druck auf dem Damenflügel ausgesetzt. Nachdem der feindliche Springer unbehelligt auf c6 einmarschieren konnte, kollabierte die Stellung. Christof und sein Gegner tauschten fleißig Figuren, so dass bei symmetrischer Stellung und Figurengleichheit ein remis vereinbart wurde. Ebenfalls remis endete die Partie zwischen Daniel und Ingo Rutkowski. Eine sehr ähnliche Partie haben die zwei bereits vor zwei Jahren in der Oberliga gespielt. Gut, dass Daniel sich auf der Hinfahrt nochmal die Variante genauer angeschaut hat! Zu Hendriks Partie kann ich nicht viel sagen. Im Mittelspiel war es aber für ihn schwer, einen guten Plan zu finden. Nach einem Figurenopfer des Gegners musste sich sein König auf Wanderschaft begeben, starb aber scheinbar an Erschöpfung.

Oliver hatte lange Zeit einen Bauern mehr und wohl gute Chancen, die Partie für sich zu entscheiden. Aber im Übergang zum Endspiel ging leider der Mehrbauer verloren: Auch remis. Erst gegen Ende kamen wir zu unseren Punkten. Unser Neuzugang Tomislav gewann irgendwie in einer ziemlich verbarrikadierten Stellung. Wahrscheinlich haben ihm dabei seine zwei Springer geholfen. Ich musste mich in dieser Phase auf meine eigene Partie gegen Murat Diyap konzentrieren,
der vor langer Zeit bei mir im Jugendtraining war. In einem Endspiel mit zwei Läufern, Turm und vier Bauern gegen 2 Türme Türme und fünf Bauern konnte ich mich am Ende durchsetzen. Allerdings war das dann nur noch Ergebniskosmetik.

Es bleibt zu hoffen, dass wir wie im Hochsprung nicht auch beim dritten Anlauf die Latte reißen; es bleibt also weiterhin spannend!

Zur Ligaübersicht

Hessenliga - Runde 2 - 27.10.2019 Ergebnis
  Frankfurter TV 1860 - SC 1961 König Nied  4.5 : 3.5
Brett Name Nr. DWZ ELO   Name Nr. DWZ ELO  
1 Ludger Brüggemann 1 2159 2199 - Hendrik Zimmermann 1 2254 2221 1.0 : 0.0
2 Ingo Rutkowski 3 2153 2157 - Daniel Prenzler 2 2140 2160 0.5 : 0.5
3 Michael Medvedovski 4 2128 2064 - Oliver Uwira 3 2157 2150 0.5 : 0.5
4 Jérôme du Maire 5 2103 2123 - Patrick Chandler 4 2090 2095 1:0 : 0.0
5 Murat Diyap 6 2144 2168 - Gerd Graf 5 2225 2237 0.0 : 1.0
6 Gerardo Artola Pola 7 2037 2006 - Thomas Zöller 6 1815 2002 1.0 : 0.0
7 Bennet Hagner 8 1902 1859 - Christof Goll 8 1987 2076 0.5 : 0.5 
8 Paul Krzesinski E 2040 2041 - Tomislav Vukelić E   2222 0.0 : 1.0
Stand nach der 2. Runde
Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 MP BP
1 Sfr. Neuberg 2 XX         5.5     4.5   4 10.0
2 SK 1927 Bad Homburg   XX           5.0 4.5   4 9.5
3 Sfr. Dettingen     XX   4.0         4.5 3 8.5
4 Frankfurter TV 1860       XX     4.0     4.5 3 8.5
5 SV 1976 Griesheim 2     4.0   XX     4.0     2 8.0
6 SK 1958 Gießen 2.5         XX 4.5       2 7.0
7 SV 1920 Hofheim 2       4.0   3.5 XX       1 7.5
8 SC Brett vorm Kopp   3.0     4.0     XX     1 7.0
9 SC Fulda 3.5 3.5             XX   0 7.0
10 SC 1961 König Nied     3.5 3.5           XX 0 7.0