Landesklasse Süd - Runde 2 - 05.11.2017 Ergebnis
  SC 1961 König Nied 2 - SC Flörsheim 1921 4 : 4
Brett Name DWZ ELO   Name DWZ ELO
1 Suad Hadžić 2005 2122 - Wolfgang Ruppert 2202 2188 0 : 1
2 Sven Perlitz 2041 2112 - Luis Kuhn 1974 1954 ½ : ½
3 Christof Goll 1929 2056 - Alexander Stegmaier 2053 2070 ½ : ½
4 Thomas Zöller 1837 2003 - Markus Lahr 1890 1965 0 : 1
5 Walter Gräbner 1907 2048 - Wolfgang Pötschke 1954 2046 ½ : ½
6 Michael Dehl 2011 2110 - Cesar O. Vega Lopez de Nava 1908 1936 1 : 0
7 Christos Lemonidis 1746 1800 - Wahid Jamali 1824 1911 1 : 0
8 Peter Bittner 1804 1877 - Uwe Pötschke 1801 1889 ½ : ½

Erster Mannschaftspunkt in 2. Runde

In der zweiten Runde empfingen wir die Ligafavoriten aus Flörsheim, die allderdings in der ersten Runde schon eine Niederlage einstecken mussten. Zudem mussten unsere Gäste drei Stammspieler ersetzen, während wir in der gemeldeten Aufstellung antreten konnten. Gleichwohl waren die Flörsheimer nach Papierform immer noch leicht favorisiert, aber wir konnten uns Chancen ausrechnen.

Als erster akzeptierte Peter ein Remisangebot seines Gegners. Christos konnte einen Fehler seines Gegners zu einem schnellen Sieg ausnutzen. Im gegenzug musste Suad gegen Flörsheims stärksten Spieler die Waffen strecken. Dann fand Thomas nach einem Opferangriff in besserer, aber komplizierter Stellung nicht den Gewinnweg und musste mit Materialrückstand aufgeben. Flörsheim ging mit 2½:1½ in Führung.

Als nächster vergab Sven seine Gewinnstellung, konnte aber zumindest einen halben Punkt sicherstellen. Walters Gegner hat Eingangs des MIttelspiels einen Gewinnweg ausgelassen, in der Folge konnte Walter in einem nicht ganz einfachen Läufer-Endspiel das Remis festhalten. Michael spielte gewohnt zuverlässig und konnte sein Gegenüber nach zähem Widerstand bezwingen. Damit war der Ausgleich zum 3½:3½ geschafft.

Die letzte Partie von Christof sah nach einem unvermeidlichen Remis aus, als Christof in Zeitnot plötzlich einen Randbauern einstellte. Die aufkommenden Bedenken waren aber umsonst, der Gegner konnte aufgrund der geschlossenen Stellung keinen Vorteil erzwingen und willigte schlussendlich ins Remis ein.

Das 4:4 war sichergestellt - kein schlechtes Ergebnis gegen die starken Flörsheimer, auch wenn da vielleicht mehr drin gewesen wäre. Der erste Mannschaftspunkt könnte sich noch als wichtig im Kampf um den Klassenerhalt erweisen.

(Autor: Walter Gräbner)

Stand nach der 2. Runde
Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 MP BP
1. SK 1980 Gernsheim 2 XX     5           6 4:0 11 : 5
2. SG Rödermark/Eppertshausen   XX     5       5   4:0 10 : 6
3. SC Steinbach 1     XX         4   3:1 8½ : 7½
4. SK 1980 Gernsheim 3 3     XX   5         2:2 8 : 8
5. SC 1970 Lorsch 1   3     XX     5     2:2 8 : 8
6. SC FB Mörlenbach-Birkenau 2       3   XX       2:2 7½ : 8½
7. SC Flörsheim 1921           XX   4   1:3 7½ : 8½
8. Sfr. 1932 Kelkheim     4   3     XX     1:3 7 : 9
9. SC 1961 König Nied 2   3         4   XX   1:3 7 : 9
10. SG Bensheim 1931 2 2               XX 0:4 5½ : 10½

Kalender

Letzter Monat Dezember 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3
week 49 4 5 6 7 8 9 10
week 50 11 12 13 14 15 16 17
week 51 18 19 20 21 22 23 24
week 52 25 26 27 28 29 30 31

Nächste Termine

12.01.2018 (20:00 Uhr)
Monatsblitz 01/18
14.01.2018 (14:00 Uhr)
KK B1: Sfr. M.-Walldorf 3 - SCKN 4
14.01.2018 (14:00 Uhr)
BK B: Sfr. M.-Walldorf - SCKN 3
14.01.2018 (14:00 Uhr)
LK Süd: FB Mörlenbach 2 - SCKN 2
21.01.2018 (10:00 Uhr)
OL Ost B: Empor - SCKN

Shoutbox

SC 1961 König Nied - 10/09/2017 - 13:29

So, die Homepage nimmt so langsam wieder Form an. Neben den Informationen zu den Mannschaften haben wir jetzt nach langer Zeit endlich auch wieder eine Shoutbox! :P

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.
Cancel