Oberliga Ost B - Runde 2 - 11.11.2017 Ergebnis
  SC 1961 König Nied - Kasseler SK 3 : 5
Brett Name Nr. DWZ ELO   Name Nr. DWZ ELO
1 Hendrik Zimmermann 1 2259 2188 - IM Viktor Matviishen 2 2452 2438 ½ : ½
2 FM Oliver Uwira 2 2216 2245 - IM Artur Frolov 3 2378 2411 0 : 1
3 FM Jochen Wege 3 2244 2289 - IM Florian Grafl 4 2374 2381 ½ : ½
4 FM Peter Staller 4 2164 2262 - Markus Hahn 5 2240 2289 ½ : ½
5 Gerd Graf 6 2202 2227 - Christopher Kearns 6 2182 2209 ½ : ½
6 Daniel Prenzler 7 2147 2166 - IM Juri Dovzik 7 2288 2299 ½ : ½
7 Uwe Hänisch 8 2154 2202 - IM Viktor Bunda 8 2311 2299 ½ : ½
8 Sven Perlitz 10 2041 2112 - FM Uwe Kersten 9 2173 2234 0 : 1

Kasseler SK zu stark für die erste Mannschaft

Zur ersten Doppelrunde dieser Saison reiste die erste Mannschaft nach Kassel, wo Duelle gegen den Kasseler SK und anschließend gegen den SV Sangerhausen anstanden.

Sven Perlitz musste kurzfristig für Patrick Chandler einspringen, doch die restlichen Stammspieler waren alle mit an Bord. Die Hoffnung, den Kasselern vielleicht wie im Vorjahr etwas Zählbares entwenden zu können, erhielt jedoch beim Blick auf die Aufstellung direkt einen Dämpfer. Von der ukrainischen Verstärkung der Kasseler war nur das nominelle Brett 1 nicht mit von der Partie. Aber auch fünf ukrainische IMs mit ELO 2300 aufwärts sind immer noch schweres Gerät, mit dem unsere erste Mannschaft nur schwer mithalten kann.

Der Wettkampf verlief unter diesen Voraussetzungen relativ zufriedenstellend, wobei mit etwas Glück vielleicht sogar ein 4:4 möglich gewesen wäre. Jedenfalls schien es so, als ob Hendrik Zimmermann seinem starken Gegner an irgendeiner Stelle im späten Mittelspiel den Garaus hätte machen können - so stark schien seine Initiative zu sein. Letzten Endes endete diese Partie aber friedlich. Dies galt auch für alle anderen Partien mit Ausnahme derer von Sven sowie dem Autor.

Sven sah sich hierbei mit einem gut vorbereiteten Gegner konfrontiert, der nichts zuließ und im Endspiel dann seine höhere Spielstärke auf das Brett brachte. Der Autor hingegen verlor fast auf die gleiche Art und Weise wie in der Partie zum Saisonauftakt. Gleiche Eröffnung, wieder eine sehr gute Stellung und wieder nach einer fehlgeleiteten Idee direkt untergegangen. Hier ist die schachliche Form betreffend noch deutlich Luft nach oben (siehe hierzu auch den Bericht zu Runde 3).

So stand am Ende mit 3:5 eine knappe Niederlage zu Buche, was der ersten Mannschaft immerhin das Brettpunkteverhältnis intakt hält.

(Autor: Oliver Uwira)

Stand nach der 2. Runde
Rang Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 MP BP
1. Sfr. Neuberg XX           6.0         5.5 4:0 11.5 : 4.5
2. Kasseler SK   XX           5.0 5.5       4:0 10.5 : 5.5
3. SV Oberursel     XX             4.5 5.0   4:0 9.5 : 6.5
4. SV 1885 Wiesbaden       XX           4.5 4.5   4:0 9.0 : 7.0
5. SV Empor Erfurt         XX   3.5         5.5 2:2 9.0 : 7.0
6. Frankfurter TV 1860           XX   4.0 4.0       2:2 8.0 : 8.0
7. SG BW Stadtilm 2.0       4.5   XX           2:2 6.5 : 9.5
8. SC 1961 König Nied   3.0       4.0   XX         1:3 7.0 : 9.0
9. SV Sangerhausen   2.5       4.0     XX       1:3 6.5 : 9.5
10. SK 1980 Gernsheim     3.5 3.5           XX     0:4 7.0 : 9.0
11. SK Marburg     3.0 3.5             XX   0:4 6.5 : 9.5
12. Sfr. Schöneck 2.5       2.5             XX 0:4 5.0 : 11:0

Kalender

Letzter Monat November 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3 4 5
week 45 6 7 8 9 10 11 12
week 46 13 14 15 16 17 18 19
week 47 20 21 22 23 24 25 26
week 48 27 28 29 30

Nächste Termine

01.12.2017 (20:00 Uhr)
Monatsblitz 12/17
03.12.2017 (14:00 Uhr)
KK B2: SCKN 5 - SV Groß-Gerau 3
03.12.2017 (14:00 Uhr)
KK B1: SCKN 4 - SV Rüsselsheim 3
03.12.2017 (14:00 Uhr)
BK B: SCKN 3 - SC Hattersheim 3
03.12.2017 (14:00 Uhr)
LK Süd: SCKN 2 - SK Gernsheim 2

Shoutbox

SC 1961 König Nied - 10/09/2017 - 13:29

So, die Homepage nimmt so langsam wieder Form an. Neben den Informationen zu den Mannschaften haben wir jetzt nach langer Zeit endlich auch wieder eine Shoutbox! :P

Your browser does not support the HTML5 canvas tag.
Cancel